Alkohole

Was du für dieses Kapitel können solltest:

  • Die Benennung der homologen Reihe der Alkane, sowie der verzweigten Ketten.
  • E/Z-Isomerie bei Alkenen.

Benennung der Alkohole nach IUPAC

In diesem Video geht es um die Benennung von Kohlenstoff-Wasserstoff-Verbindungen mit mindestens einer funktionellen Hydroxygruppe (-OH). Als funktionelle Gruppe hat die Hydroxygruppe eine höhere Priorität als die Seitenketten und Alkene beziehungsweise Alkine in der Benennung.

Eine weitere Möglichkeit der Unterscheidung ist die Einteilung nach primären, sekundären und tertiären Alkoholen. Dies ist davon abhängig, mit wie vielen weiteren Kohlenstoff-Atomen, das Kohlenstoff-Atom, welches die Bindung zur funktionellen Gruppe hat, eingeht. So ist bei einem primären Alkohol keine oder maximal eine Bindung zu einem weiteren Kohlenstoff-Atom ausgebildet. Beim Sekundären sind es zwei und beim Tertiären drei. 

 

Abschluss der Thematik


Nach den Grundlagen seid ihr jetzt für die kommenden Übungen gut gerüstet!

Übungen: 

 Lösungsvideos:

Übung 14.06.2020:

Schwierigkeit
mittel

Benenne nachfolgende Halbstrukturformeln eindeutig.

Übung Alkohole
Viel Erfolg beim Lösen der Aufgaben!